Der Tänzer

Es merkt der Tänzer Waldemar,
dass er nur „mal“ der Beste war.
So lud er ein zur Tanzesstunde,
seine holde Adelgunde.

Sie trifft dort ein, ist chic gestylt,
bis Waldi auf das Tanzfeld eilt.
Fordert sie auf zu einem Tanz,
bevor das tut der Schmitten Hans.

Sie ist entzückt und lässt sich leiten,
mit Waldi über´s Parkett zu gleiten.
Doch Waldi, viel zu aufgeregt,
sich zu arg in die Kurve legt,

reisst er an der Partnerin
und beide fallen peinlich hin.
Entsetzt hebt er das Mädel auf,
nimmt Aller Blicke geschmäht in Kauf.

Adelgunde ist entsetzt
und tut vorübergehend sehr verletzt.
Doch dann nimmt sie es richtig sportlich
und erweckt ein Hoffnungslicht.

Waldemar, total begeistert,
Zettel auf die Schuhe kleistert.
„Jetzt links, dann zweimal rechts“,
den Blick nicht von den Schuhen lässt.

Einige Zeit hat er geübt
und sich in Gundi sehr verliebt.
Noch heute lachen sie über Waldis Fieber
-nur ist er heut´ein cooler Schieber……

© Christiane Rühmann
Kommentar veröffentlichen