Gelungene Momente

Gelungene Momente - neue Erfahrungen Ich habe durch ein befreundetes Paar empfohlen bekommen, mich auf einer grossen Lesebühne im Bergischen Land zu bewerben. Was habe ich gemacht? Genau das! Ich bekam eine Einladung, mich zu präsentieren und ahnte nicht im Geringsten, was mich dort erwarten würde: Also staunte ich nicht schlecht über die Location, dass es einen sogenannten 'Soundcheck' gab (war mir bisher neu) und viel mehr noch staunte ich über die Künstler, unter die ich mich 'Backstage' mischen durfte. Schließlich war ich ja auch 'irgendwie' ein Künstler, der sich dort profilieren durfte. Ich habe festgestellt, dass alles total easy ist, wenn man mitgeht und sich nicht versteckt. Meine Art des Beitrages (Lesen) war eine andere Art als die, was die anderen Künstler vorzubringen hatten. Ich fühlte mich vor eine unlösbare Aufgabe gestellt, mit den anderen mitzuhalten, bis - na ja, bis - ich erkennen konnte, dass dieses zahlreich erschienene Publikum Abwechslung haben will. Stell Dein Licht nicht unter den Scheffel, dachte ich, und legte einfach los. Mal ehrlich? Bis 3 Minuten vor meinem Auftritt wusste ich nicht einmal genau, was ich lesen wollte. Zu stark waren die Beiträge der Künster. Aber letztendlich geht es mir nicht wirklich um Ruhm, sondern um Anerkennung! Und die habe ich dort erfahren dürfen. Ich bin stolz darauf! Mehr als 200 Menschen haben mir zugehört, meine Beiträge beklatscht, gelacht........ Was will ich noch mehr? Ich hänge mal ein paar Fotos von diesem Event an: Danke für Euren Besuch. Eure Chris (in 2012)
Kommentar veröffentlichen