Nicht Können beim Müssen




Wie´s süße Leben manchmal ist,
man zu viel Schokolade isst.
Sowie Frau Sybille Sorgenicht.

Beim Verzehr derselben merkt sie nicht,
was sich da im Körper tat.
Die braunen geschmolzenen Massen,
sie heute nicht zur Toilette lassen.

Nun ja, denkt sie, sicher nicht von Dauer,
bleibt allerdings auf Toiletten-Lauer,
in der Hoffnung, dass sie endlich mal muss,
doch erkennt sie mit Verdruss,
dass das nicht so einfach flitschte,
wie sie es sich nach Tagen wünschte.
Praller wurde ihr Oberbauch,
der untere übrigens langsam auch,
trank nach drei Tagen ein Likörchen,
um zu öffnen ihres Hintern Törchen,
stellt dabei jedoch mit Entsetzen fest,
dass sie auch das nicht …. machen lässt.

Langsam, sie ließ sich fast schon kullern
und ihr Körper sie nicht mehr als ‚strullern‘,
war beim Stuhlgang einfach nicht mehr drin!
Als sie fast schon resignierte,
auf den Bauchumfang nun stierte,
kam ihr der Gedanke an eine Apotheke,
zu der sie sich schleunigst bewegte,
kaufte irgendwas mit mmm….lax
und begab sich eilends auf den Weg nach Hause,
doch der wurde ihr zum Grause,
weil die Gute sofort von der erlösenden Pille
sofort schon eine nahm,
als sie aus der Apotheke kam.

Deshalb, weil die Medikamente heute so gut,
fasst sie total neuen Mut.
Doch bevor sie erreicht das begehrte Klo,
…mmm…lax sofort an zu wirken beginnt,
was ihr das Völlegefühl nimmt,
hier, jetzt und an diesem Ort!!!
Dieses Medikament hielt wirklich Wort.

Entsetzt nimmt dies Sybille wahr,
dass sie gerade dabei war,
ihren Darm just zu entleeren,
was zwar durchaus ihr Begehren,
ihr Körper nun entsetzlich schwitzt.
nur doch nicht jetzt,
bevor sie sich auf der Brille sitzt!!!

Sybille konnte sich nicht länger wehren,
verlässt nach vollbrachtem Begehren
ihr Fahrzeug.

Das war‘ Ritter‘ – um nicht zu sagen ‚bitter‘…
Beschmutzt und doch erleichtert,
ihre Wäsche ‚voll‘  bereichert,
erreicht sie ihr heiß ersehntes Klo
und ist jetzt endlich froh!

Denn, auch wenn scheinbar falsch gelaufen,
wird sie sich wieder Schokolade kaufen,
jedoch nimmt sie sich – mit Bedacht -
vor deren Verzehr jetzt sehr in Acht…

© Christiane Rühmann (Jan. 2014)
Kommentar veröffentlichen