Alte Liebe rostet nicht....

Nach Jahren , wo wir uns aus den Augen verloren,
fühl ich mich jetzt wie neu geboren,
weil wir uns wieder neu begegnet sind,
empfinde wie früher – wie das Kind.

Als wir uns liebten oder hassten,
an unsere Händchen uns einst fassten,
uns erstmals küssten – auf den Mund
zu schon vorgerückter Stund,

es mag so gegen Fünf gewesen sein,
wir waren ja damals auch noch klein.
Und auf dem Klassentreffen heute,
zählst Du erneut zu meiner Beute.

Kann meinen Blick nicht von Dir lassen
und kann es eigentlich nicht fassen,
dass ich Dich jemals gehen liess.
Wann war´s, als uns die Zeit verliess?

Dein vertrauter Unschuldsblick
versetzt mich in die Zeit zurück,
als ich unsterblich in Dich verliebt
und der mir so viel Nähe gibt.

Du hast Dein Leben bereits gelebt,
hast Höhen und Tiefen schon erlebt.
Erzählst von den Begebenheiten,
lässt die Gedanken einfach gleiten….

so wie früher, als wir noch jung…
Es lebe die Erinnerung!
Was wollen wir uns damit sagen?
Wollen wir einen neuen Anfang wagen?

Uns wie früher bei den Händen nehmen
und uns in die Arme nehmen?
Was wird das Schicksal von uns denken?
Ach was! Es wird uns einfach lenken!

Drum haben wir uns ganz unverdrossen,
zu einem Neuanfang entschlossen.

© Christiane Rühmann
Kommentar veröffentlichen