Bedienung….

Auf einem wöchentlichen Event warteten wir wie immer darauf, dass der Seminarraum geöffnet wurde. Bis dahin verbrachten wir stets in der Vinothek oder dem Bistro die Zeit auf einen Kaffe, Tee, Wasser o. ä.

So auch an diesem besagten Sonnabend. Gerda, Moni, Susi, Sonny, Ralf, Rainer und ich nahmen an einem urigen Tisch in der Nähe der Theke Platz, während Wolfgang noch schnell vorher zur Toilette eilte.

Wir alberten, scherzten und waren sehr gut gelaunt. Als die Bedienung kam, bestellten wir unsere Getränke. Für Wolfgang bestellten wir mit.

Dieser kam nach einer Weile von der Toilette zurück, setzte sich in unsere Runde und meinte seufzend: ”Ach ja, jetzt müsste es einen Knall geben, und ein NEGER würde uns unsere Getränke servieren.”

Er hatte das letzte Wort kaum ausgesprochen, als der Servicemitarbeiter erschien, um uns unsere Getränke zu kredenzen.

Das geschah fast zeitgleich.

Da wurde Wolfgang purpurrot im Gesicht, er lächelte verlegen, als er erkannte, wer uns da bediente. Der Kellner war ……….ein Farbiger!!

Das war Wolfgang sichtbar peinlich…..
Nie wieder später, haben wir Wolfgang einen solchen oder ähnlichen Ausspruch tätigen hören.

(Sorry an alle andersfarbigen Menschen!)

Christiane Rühmann
Kommentar veröffentlichen